Pappardelle mit Enten-Steinpilz-Ragout

: 25′

: 35′

: Einfach

: Rosso di Montalcino

Anleitung

Mehl und Eier zu einem glatten Teig verrühren. Mit Plastikfolie bedecken und 30 Minuten ruhen lassen. Währenddessen die getrockneten Steinpilze in warmem Wasser einweichen, dann abgießen und auspressen.

Olivenöl und Knoblauch in einer Pfanne erhitzen und Sellerie, Karotten und Zwiebeln dünsten.

Das Entenfleisch und die Pilze dazugeben, dann den Rotwein in die Pfanne gießen. Wenn der Wein verkocht ist, die Tomaten dazugeben. Mit einer Prise Salz, Lorbeer, Pfefferkörnern und Nelken abschmecken. Die Brühe dazugeben und 25–30 Minuten kochen.

Den Nudelteig ausrollen und mit einem Rollmesser in lange, dicke Pappardelle-Streifen schneiden. Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln al dente kochen. 

Abgießen und zu der Soße geben. Parmesan, Butter und Kräuter dazugeben, verrühren und sofort servieren.

Zutaten

300 g Delverde Pappardelle

250 g Entenfleisch, ohne Haut und Knochen

80 g Sellerie, Karotten und Zwiebeln, gehackt

200 g Flaschentomaten, geschält und kleingeschnitten

25 g getrocknete Steinpilze

5 EL geriebener Parmesan

3 EL Natives Olivenöl Extra

1 Stückchen Butter

200 ml Gemüsebrühe

1 Knoblauchzehe, gepresst

1 Lorbeerblatt

2 EL gemischte frische Kräuter, gehackt

2 Nelken, gerieben

2-3 Pfefferkörner

120 ml Rotwein

Salz