Tortiglioni mit Gorgonzola-Creme, knusprigem Speck und Balsamico-Glasur

: 30′

: 20′

: Mittel

: Lambrusco di Sorbara

Anleitung

Die Milch mit einer Prise Muskat, dem Lorbeerblatt, der Zwiebel, den Nelken und Salz erhitzen. Das Mehl mit 2 EL Öl vermischen und dazugeben. Zum Kochen bringen und gut verrühren. Den Gorgonzola dazugeben und schmelzen lassen, dann die Soße durch ein Sieb gießen und warmhalten.

Den Zucker in 2 EL Wasser schmelzen lassen, vom Herd nehmen und den Balsamico-Essig dazugeben. Wieder erhitzen, bis ein dicker Sirup entsteht. Den Sirup rasch unter Eiswasser abkühlen. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne rösten.

Den Speck bei niedriger Hitze in kochendem Öl frittieren, bis er knusprig und golden ist. Das Öl abgießen, den Wein dazugeben und verdampfen lassen, dann erneut restliches Fett abgießen.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen und zu der Gorgonzolasoße geben. Mit dem geriebenen Parmesan vermengen. Die gerösteten Pinienkerne dazugeben und mit jeweils zwei Streifen knusprigem Speck sowie etwas Pfeffer und einigen Tropfen Balsamico-Glasur servieren.

Zutaten

300 g Delverde Tortiglioni

200 g geräucherter Speck, in Streifen geschnitten

70 g Gorgonzola

300 ml entrahmte Milch

30 g Pinienkerne

1 EL Mehl

1/2 Zwiebel

30 g Parmesan

100 ml Balsamico-Essig

50 g Zucker

100 ml Weißwein

100 ml Pflanzenöl zum Frittieren

2 Nelken

1 Lorbeerblatt

Muskat

Salz und Pfeffer