Calamari mit Scampi und Aubergine

: 20′

: 90′

: Mittel

: Verdicchio di Matelica

Anleitung

Mit einer Küchenschere die Scampi-Schwänze aufschneiden und das Fleisch im Ganzen herauslösen. Die Schale und die Köpfe aufbewahren.

1 EL Natives Olivenöl Extra erhitzen und gehackten Sellerie, Karotten und Zwiebeln dünsten. Die Scampi-Schalen und -Köpfe sowie den Wein dazugeben. Mit kaltem Wasser bedecken und bei geringer Hitze 90 Minuten köcheln lassen. Dann passieren und mit Salz abschmecken.

Währenddessen die Aubergine in Sonnenblumenöl braten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln al dente kochen. Das restliche Olivenöl erhitzen und die Schallote und die Chilischote dünsten. Die Tomaten dazugeben und kurz bei starker Hitze anbraten. Die Scampi und die Aubergine dazugeben. Mit Petersilie bestreuen und etwas Scampi-Brühe in die Pfanne gießen. Die Hitze reduzieren und köcheln lassen.

Die Pasta abgießen und zu der Soße in die Pfanne geben. Fertig kochen, gegebenenfalls mehr Brühe hinzufügen.

Zutaten

400 g Delverde Calamari

15 kleine Scampi (Kaisergranat, Langustine)

1 kleine Aubergine, entkernt und gewürfelt

10 Kirschtomaten, kleingeschnitten

1/2 Tasse Weißwein

3 EL Natives Olivenöl Extra

150 g Sellerie, Karotten und Zwiebeln, gehackt

1/2 rote Chilischote

1 Schalotte, gehackt

Petersilie, gehackt

Sonnenblumenöl

Salz und Pfeffer