Lasagne mit panierter Aubergine, Mozzarella und Tomaten

: 40′

: 40′

: Mittel

: Greco di Tufo

Anleitung

Auberginen waschen und ca. 5mm-dicke Scheiben schneiden, davon 8 runde Scheiben von den Enden und den Rest längs schneiden. Mit Salz bestreuen und mit einem Gewicht in ein Sieb legen, um die bitteren Säfte herauszupressen.

Auberginen abwaschen und trocknen, dann in Mehl wälzen. In reichlich Erdnussöl panieren und dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Leicht salzen und pfeffern.

Währenddessen die Dosentomaten mit einer Gabel zerdrücken. Die Zwiebel hacken und in etwas Öl dünsten, dann Tomaten, Knoblauch und Basilikum dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann durch ein feines Sieb streichen. Soße wieder erhitzen und mit der in etwas Wasser aufgelösten Kartoffelstärke andicken. Den Mozzarella in Stücke schneiden.

Die Lasagneblätter in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und in Eiswasser abkühlen.

In einer Auflaufform abwechselnd Tomatensoße, Pasta, längs geschnittene Auberginenscheiben, Mozzarella und Parmesan schichten. Bei 160° C ca. 15–20 Minuten backen, zuletzt mit Tomatensoße bedecken und mit den runden Auberginenscheiben, Basilikum und einem Spritzer Olivenöl garnieren.

Zutaten

250 g Delverde Lasagna Ondine

300 g Aubergine

500 g Dosentomaten

150 g Mozzarella

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 EL Kartoffelstärke

500 ml Erdnussöl

3 EL Natives Olivenöl Extra

50 g Parmesan, gerieben

Mehl

Frischer Basilikum

Salz und Pfeffer